*Rezension* Stormheart_Die Rebellin- Cora Carmack

Hello lovelies! Heute gibts die Rezension zu einem Buch, das ich bei Vorablesen gewonnen habe und das mir sehr gut gefallen hat. Nun..let´s go!

Autor: Cora Carmack

Reihe: Stormheart

Titel: Die Rebellin

Band: 1 von 3

Verlag: Oetinger

Preis: 19,99€[D]; 20,60€[A]

Seiten: 464

Erstauflage/ Erscheinungsdatum: 22.05.2017

ISBN: 978-3-7891-0405-3

bty

INHALT:

„Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz!“

Königstochter Aurora soll mit ihrer besonderen Fähigkeit, die in der Königsfamilie vererbt wird, ihr Volk vor den tödlichen Stürmen schützen. Jedoch wird sie zu einer Heirat mit einem anderen Sturmling gezwungen, denn, was keiner weiß, Aurora besitzt keine Gaben und diese Heirat soll es verschleiern. Doch schnell entdeckt Aurora, dass es auch noch um etwas ganz anderes geht und flieht zu den Sturmjägern. Dort findet sie eine ganz neu Verbindung zu den Stürmen und einem anderen Herzen…

COVER:

Auf dem Cover sieht man eine junge Frau mit einer Krone aus riesigen Kristallen, die Vermutlich Aurora darstellen soll. Generell ist das Cover in pink-,rosa- und violett-Tönen gehalten. Im Hintergrund kann man die Stürme erkennen. Insgesamt sehr ansprechend:)

bty

AUTORIN:

Die in den 80ern geborene Cora Carmack war zunächst unterschiedlich tätig, bis sie das Schreiben zu ihrem Beruf machte. Mit zahlreichen Reihen ist sie berühmt geworden, darunter „Losing it“ und „Forever in Love“, die ihr sicherlich kennt:)

GoodreadsFacebookInstagramTwitter/

EIGENE MEINUNG:

Charakter:

Aurora, die immer nur Rora genannt wird, ist ein königlicher Spross, der sein ganzes Leben in der Angst lebt, dass das Geheimnis gelüftet werden könnte. Das Geheimnis, dass sie keinerlei Gaben besitzt um ihr Königreich zu beschützen. Sie ist oft sehr verwirrt und weiß nicht recht wo sie hingehört und ihr Gefühle spielen ihr oft Streiche, was nicht zu letzt auch mit den Stürmen zu tun hat.

„Diese Welt nutz jede Gelegenheit, um dich zum Opfer zu machen. Lass das nicht zu.“-Duke (Stormheart- Die Rebellin; S. 226)

Aurora ist sehr zielstrebig, stark und mutig. Um ihre Freunde zu beschütze würde sie alles tun, handelt dabei aber oft unbedacht und bringt sich und andere in große Gefahr. Teilweise wirkt sie sehr hilflos, wenn sie mal wieder nicht weiter weiß und wird sehr emotional aufgrund allem, was ihr auf dem Herzen liegt. Bei den Sturmjägern nimmt sie einen neuen Namen an, der ihr neues Ich verkörpern soll, Roar. Sie weiß nicht was ihre Zukunft bringen wird und schließt sich somit den Sturmjägern an.

bdr

„…kam die Zukunft trotzdem. Deine kommt auch, Roar. Alles was du tun musst, ist, bereit zu sein, wenn sie da ist.“-Duke (Stormheart-Die Rebellin; S.227)

Aurora hat mir in der Charaktergestalltung sehr gut gefallen, genau wie ihr Gefährte Lock, den „Anführer“ der Truppe. Er kümmert sich sehr fürsorglich um seine Mitstreiter und auch um Roar. Er handelt bei ihr oft sehr gefühlsbetont, ist aber ein sehr aufgeschlossener Mensch. Anfangs möchte er Rora nicht mitnehmen, entscheidet sich dann aber, es doch zu tun. Auch er ist oft verwirrt und traurig, denn auch ihn lässt die Vergangenheit nicht los. Trotzdem merkt man direkt, dass ihn und Roar etwas verbindet.

„… das letzte mal als wir mit einem Sturm zusammengestoßen sind, sahst du so aus, als wolltest du meine Halsschlagader durchbeißen. Und ich hänge irgendwie an ihr.“-Lock (Stormheart-Die Rebellin; S. 254)

Er ist wie der Rest der Truppe sehr mutig und fröhlich. Man schließt sie alle ins Herz. Noch ein paar Worte zu den kleineren Charakteren. Nova, Auroras Kammerdienerin, ist sehr loyal und Rora treu ergeben und zugleich ihr einzige Freundin. Roras Mutter ist sehr verschlossen und man weiß nie so genau was sie jetzt will… Auroras zukünftiger Ehemann Cassian und dessen Familie sind sehr hinterhältig und auch bei ihnen fällt es schwer sie einzuschätzen.

bty

Schreibstil:

Der Schreibstil ist durchweg flüssig und angenehm. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen und hatte schwerwiegende Probleme damit, das Buch aus der Hand zu legen. Die Spannung hatte es meiner Meinung schon auf den ersten paar Seiten. Ich wollte eigentlich nur schnell Reinlesen und war plötzlich bei Seite 70…ups… Leider hat man gemerkt, dass die Autorin normal eher im NA/YA-Genre schreibt. Vor allem gegen Ende hat sie etwas davon reingepackt, was nicht sehr störend gewesen wäre, wäre es dezenter gehalten worden. Trotzdem muss ich ein großes Lob an Cora Carmack aussprechen!

Geschichte:

Die Geschichte war durchweg spannend und hat mich gepackt von der ersten Seite. Ich habe so sehr mit unseren Protagonisten mitgefiebert. Leider muss ich auch hier sagen, dass die Lovestory relativ erahnbar war und das etwas die Spannung an eben diesen Stellen raus genommen hat. Trotzdem kann ich dieses Buch in viel Aspekten nur loben und euch empfehlen. Es gab einfach so viele schöne Zitate!!!! Eine absolute Leseempfehlung!

FAZIT:

4,5 Sterne. Einen halben Stern Abzug aufgrund der oben erwähnten Punkte. Sonst ein einfach spitze Buch!

„Alles war einmal fremd. Würden wir alle aufgeben, wenn wir keine Antworten finden, dann gäbe es Jäger wie und nicht. Manchmal muss man Antworten schaffen, wo es keine gibt.“-Duke (Stormheart-Die Rebellin; S.226)

bty

Mit diesem letzten Satz möchte ich die Rezension beenden und euch noch einen schönen und erholsamen Sonntag wünschen. Glaubt an euch!

Advertisements

6 Gedanken zu “*Rezension* Stormheart_Die Rebellin- Cora Carmack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s