Ich wünsch dir süße Träume

Hallo ihr Lieben und ein frohes Ostern euch allen. Ich hoffe ihr genießt die Zeit mit der Familie und sammelt fleißig Schokoeier:) Zu diesem besonderen Anlass geht nun dieser Beitrag online, der mir sehr viel bedeutet.

Eine Erinnerung an meine Kindheit

Wer mich hier schon länger verfolgt, der weiß, dass ich schon lese, seit ich es kann. Auch meine Eltern haben mir viel vorgelesen, unter anderem dieses niedliche Buch. Was ich an diesem Buch so liebe? Nun als Kind fand ich es echt super, dass die Protagonistin Annika (Wie ich selbst) hieß und ihre Schwester, so wie meine Schwester Sophie:)

Aber erstmal: Worum gehts?

Es geht um eine Hasenfamilie, genauer: deren drei Kinder und einen Abend mit ihnen. Die Älteste Tochter Annika sagt nicht sehr viel in dem Buch und macht alles zusammen mit ihren Geschwistern. Nach ihr kommt ihre Schwester Sophie, die auch eher still ist, aber immer bei der Action. Timmy, der kleinste liebt seine Schwestern und redet die meiste Zeit des Buches. Der Kleine quengelt und nimmt sich auf seine liebenswürdige verspielte Art immer etwas raus. Das Buch ist sehr dünn und hat auch sehr wenig Text. Ein Kinderbuch eben.

20170416_195357

Dieses Buch ist einfach eine sehr emotionale Erinnerung an meine Kindheit.  Auf der ersten Seite laufen die Häschen im Dunkeln durch den Garten und fangen Glühwürmchen. Auch in unserem Garten gab es Glühwürmchen und für mich hatten diese Wesen einfach etwas magisches und verzauberndes. Die Häschen baden in einer Badewanne voller Seifenblasen*-* Wie sehr ich mir so ein Badespektakel als Kind gewüscht habe… Dieses Buch ist unfassbar schön und so..knuddelig. Am liebsten würde ich mit den Häschen unter der flauschigen Bettdecke liegen und etwas vorgelesen bekommen…. Das Buch ist unheimlich schön und gut illustriert und man schließt die Familie schnell ins Herz.  Jedes einzelne Haar wurde gezeichnet und definiert. Und die Decken und Kleider sind so kuschelig, genau wie die Seifenblasen und.. hach…einfach alles.

Welche Bücher habt ihr in eurer Kindheit gelesen, vorgelesen bekommen oder geliebt?

Dieser Beitrag passte gerade einfach so gut zu Ostern und ich hatte Lust darauf mal mehr von mir preiszugeben. Zum Schluss möchte ich einfach noch kurz sagen: „Ich bin sehr dankbar für alles. Für meine Eltern, für meine Schwester, für meine Kindheit. Danke“. Ich wünsche euch süße Träume.

Advertisements

5 Gedanken zu “Ich wünsch dir süße Träume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s